Wer aber bringt diese beiden Seiten - die Kunden und die Entwicklerseite - zusammen? Wer versteht genau, was der Kunde braucht, um es danach technisch umzusetzen? Wer berät den Kunden darin, nicht nur die bis dahin erfolgreichen Geschäftsprozesse zu digitalisieren, sondern diese auch auf den Prüfstand zu stellen und zu hinterfragen, wie sie im Zuge der Digitalisierung optimiert werden können?

Am besten braucht es dafür keine zusätzliche Ressource, sondern zusätzliche Skills auf Entwicklerseite. Die Fähigkeit, zu beraten und die optimale Lösung in einem strukturierten Prozess gemeinsam mit dem Kunden zu finden und zu implementieren ist hier der Schlüssel. Dieser wird gerne vernachlässigt, weil die fachliche Eignung im Vordergrund steht. Doch beides ist wichtig – fachliche Passung und Beratungskompetenz.